Aktuell (Blog)

Freetown und andere Unwahrheiten

– – – Ein Beitrag, den ich vor über drei Monaten verfasst aber bisher nicht veröffentlicht hatte – – – Endlich habe ich es geschafft! Das dachten sich auch die Sklaven, als sie aus Amerika und Großbritannien nach Afrika zurück kehrten und frei waren. So kam es zum neuen Namen der Stadt, die heute die…
Weiterlesen

Der Wahre Grund

… warum Europäer nach Afrika gehen 🙂 Du findest sie überall! Und jeder liebt sie: Zugegeben, die Gefiederfarbe stammt von Palmöl gegen seine Milben 😀 Es ist Mangozeit! Und jetzt sind sie auch endlich gut. Die Gambier haben schon vor einer Weile angefangen die unreifen, sauren Früchte zu essen. Die geschenkten habe ich dann lieber…
Weiterlesen

Ein Ortsname, seine Geschichte und viel heiße Luft

“Unter dem Mahagoni.” Mit diesen Worten wird man begrüßt, wenn man in mein Dorf hinein kommt oder wenn man es verlässt. Der Name des Ortes ist eine Marke. Dennnoch war ich ein wenig verwirrt für einige Zeit, denn Mahagoni zu finden ist hier gar nicht so einfach. Also habe ich nachgefragt und wurde fündig. Ein…
Weiterlesen

Bilder-Update

Jetzt steht unser Baum in voller Blüte. Perfekter Platz zum Lesen und “ausruhen” mit den Kindern bei 45° Und ein kleines, hüpfendes Ziegenkitz haben wir auch bekommen 🙂 Ares, unser Welpe jagt es mit Vorliebe und bekommt dann hin und wieder die Hörner der Ziegenkuh zu spüren… Leider funktioniert das Hochladen sehr schlecht, da das…
Weiterlesen

Afrikanische Maschen

Nach vielem hin und her, Diskussionen und Fahrten, Löcher buddeln und wieder schließen, Stangen bohren und austauschen, Maschen öffnen und wieder korrekt einweben steht unser Zaun endlich statthaft um das Schulgelände. Zwar gab es noch immer keine offizielle Landabnahme aber wir können ja auch nicht noch bis zur übernächsten Generation warten. Überraschenderweise war nicht das…
Weiterlesen

Der “falsche” Witz

Fremde Kulturen lehren uns viel Neues. Es gibt Dinge zum Lachen und zum Weinen, zum Schmunzeln und zum Wundern. So auch letzte Woche. Wir hatten gerade unsere Lesestunde. Die Lehrerin geht das Alphabet durch und die Kinder machen mit. “Antilope liest sich…A, A, A” (antworten die Kinder), “Büffel liest sich… B, B, B“…, Währenddessen zeige…
Weiterlesen

Was den Afrikanern gebührt

Fragt man mich, was ich hier in Afrika vermisse, so fallen mir immer wieder dieselben Dinge ein, Freunde, Familie, Käse, Erdbeeren und vielleicht ein Döner 🙂 Nun hat aber auch Afrika einiges zu bieten, von dem wir auch in Europa nur träumen könnten. So haben Freundschaften und Beziehungen hier noch mal andere Facetten, die ich…
Weiterlesen

Ein (sich selbst) bewegender Eindruck :)

Heute einmal ein kleiner Clip von “zu Hause”. Genau, ähnlich stand das schonmal an dieser Stelle, aber ich glaube dieses Mal sollte es funktionieren. Viel Spaß!

Termiten und ihr Vorbild solider Arbeit

Wer in Afrika neues Land bearbeiten möchte, wird bald mit Termitenhügeln konfrontiert. Sie sind ein Ärgernis in etwa alle 10 bis 30 m Abstand (Gambia!). Aber damit nicht genug, sie fressen dein Geld, deine Bücher, sie nagen an den Beinen deines Bettes oder sitzen dir im Nacken deines schönsten Holzsessels. Daraus zimmern sie dann große…
Weiterlesen

Weihnachten mal anders

Nun ist es schon eine Weile her, dass ich hier Neues geschrieben habe. Dabei ist viel passiert über die Feiertage. Gerade zu Weihnachten, was hier besonders am Abend des 25 Dezember gefeiert wurde. Wir hatten Besuch erhalten aus allen Richtungen des Landes. Die Kinder blieben noch zwei Wochen länger hier und genossen die Zeit in…
Weiterlesen